IG BAU-der attraktive Bezirksverband in deiner Nähe


10.04.2019

Bielefeld: 30,3 Millionen Euro gegen Dauer-Arbeitslosigkeit

Endlich wieder ein richtiger Job: Im Kampf gegen Langzeitarbeitslosigkeit bekommt die Stadt Bielefeld zusätzliche 30,3 Millionen Euro aus dem Bundeshaushalt. Damit werden bis zum Jahr 2022 insbesondere Lohnzuschüsse für Unternehmen bezahlt, die Langzeitarbeitslose regulär anstellen. Das teilt die IG Bauen-Agrar-Umwelt mit. Die Gewerkschaft beruft sich dabei auf aktuelle Zahlen aus dem Bundesarbeitsministerium. Demnach erhalten die Jobcenter in ganz Nordrhein-Westfalen im Rahmen des „Teilhabechancengesetzes“ 1.365 Millionen Euro zur Förderung von Langzeitarbeitslosen.  weiterlesen

Aktion "Postkarte für Martin"

Liebe Leserinnen und Leser,

unser Vater ist Ende 2016 an ALS (Amyotrophe Lateralsklerose) erkrankt. Mittlerweile sitzt unser Vater im Rollstuhl und kann sich nur noch mit Hilfe eines Sprachcomputers und seinen Augen verständigen.
Weihnachten steht bald vor der Tür und es ist schwer als Angehöriger eines Betroffenen passende Geschenke zu finden. Deshalb möchten wir diese Aktion ins Leben rufen.
weiterlesen
Der 1. Mai 2019 in NRW
...mehr erfahren
4stats