Nachrichten-Archiv


Lohncheck: Geben Chefs in Ostwestfalen-Lippe das Lohnplus auch tatsächlich weiter?

Tarifabschluss: Seit 1. März 3,5 Prozent mehr Geld für Gerüstbauer


Bielefeld, 18.03.2014
Stärkeres „Lohn-Gerüst“: Die Gerüstbauer in Ostwestfale-Lippe bekommen mehr Geld. Ihr Lohn steigt um 3,5 Prozent. Darauf hat die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt hingewiesen. „In der aktuellen Tarifrunde konnten wir für unsere Mitglieder ein gutes Ergebnis herausholen. Ab sofort liegt der tarifliche Stundenlohn bei 14,44 Euro. Für einen Gerüstbauer bedeutet dies gut 80 Euro pro Monat mehr auf dem Konto“, sagt Heinrich Echterdiek.

Der Vorsitzende des IG BAU-Bezirksverbands Ostwestfalen-Lippe verweist darauf, dass das Lohnplus für den März zum ersten Mal ausgezahlt werden muss. Zusätzlich werde eine Einmal-Zahlung von 230 Euro fällig. Jeder sollte einen Lohncheck machen und kontrollieren, ob die Chefs in Ostwestfalen das zusätzliche Geld auch tatsächlich weitergeben.